Termine

26.06.2014 Projektfest - Sommerfest "Rund ums Mittelalter"

01.07.2014 Elternabend "Schulanfänger 2014"

24.07.2014 Monatsfeier (5. Stunde)

25.07.2014 Letzter Schultag - Ferien nach der 3. Stunde

28.07. - 05.09.2014 Sommerferien

08.09.2014 1. Schultag

09.09.2014 Einschulung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganztagsstandort in Kooperation mit dem Kinderhaus Landaustraße

Wir verstehen unsere Schule als einen Lern- und Lebensort für alle, in dem verschiedene Institutionen sich berühren und unter einem Dach nach den gleichen Leitsätzen handeln.

 

Verleihung Gütesiegel Hochbegabung

Verleihung des Siegels durch Staatssekretär Dr. Lösel
Verleihung des Siegels durch Staatssekretär Dr. Lösel

Der Friedrich-Wöhler-Schule wurde am 6.6.14 das Gütesiegel Hochbegabung überreicht.

 

Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, da es unserem pädagogischen Ziel entspricht, alle Kinder entsprechend ihrer Bedürfnisse zu fördern oder zu fordern. Diese individuelle Förderung findet während des binnendifferenzierten Unterrichtes, in Förder- und Forderkursen, in unserem Förderband und auch während des Nachmittages statt.

Minimarathon - wir waren mit dabei!

Am 3. Mai 2014 war es soweit. Nach langem Training sind über 50 Kinder der Friedrich-Wöhler-Schule beim Minimarathon gestartet. Die Strecke geht über 4,291 km und endet im Auestadion in Kassel. Mit viele Applaus wurden die Kinder hier begrüßt. Ca. 5000 Kinder aus Kassel haben an diesem tollen sportlichen Event teilgenommen. Bei schönem sonnigen Wetter bemühten sich alle unsere Kinder um ihre Bestleistungen. Wir sind sehr stolz auf unsere sportlichen Schülerinnen und Schüler.

Besuch des Kultusministers

Am 9.5.14 hatten wir spannenden Besuch des Kultusministers Herr Prof. Dr. Lorz in unserer Schule. Er hatte unsere Schule für einen Besuch ausgewählt, da wir die erste Kinderrechte-Schule Deutschlands sind.

Bei einer schönen Feier in der Turnhalle konnten wir ihn begrüßen und danach gab es eine kleine Kinderkonferenz im Lehrerzimmer, an der er, einige Kinder und Lehrer und andere wichtige Personen der Stadt und des Schulamtes teilnahmen. Die Kinder hatten dort die Möglichkeit ihm das Konzept unserer Schule zu erklären, Fragen an ihn zu stellen und Wünsche zu äußern. Es war ein sehr interessanter Vormittag.

 

 

 

 

Projektwoche Religion und Ethik

 

Vor den Osterferien hatten wir unsere Projektwoche Religion und Ethik.

 

Die Kinder konnten sich in ein Thema einwählen und haben sich dann vier Tage ausführlich damit beschäftigt. Am Donnerstag endete die Projektwoche mit einer Präsentation.

 

Unsere Themen waren u.a. : Kinder dieser Welt, die Bibel, die Kirche, Jonah und der Wal, Religionen unserer Welt, die Schöpfungsgeschichte, Leben zur Zeit Jesu, Ich und die Anderen, Miteinander statt Gegeneinander, kleine Philosophen...

 

Bei der Feier konnten wir auch gemeinsam mit dem Kinderhilfswerk dem Kinderhospiz den Scheck von unserer Kindercent-Sammelaktion übergeben. Es ist eine tolle Summe von 2828 Euro zusammen gekommen!

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal den zahlreichen Spendern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnahme am Pilotprojekt “ Kinderrechteschulen“

Die Friedrich Wöhler Schule ist eine von zwei Modellschulen in Deutschland, die es sich im Rahmen des Pilotprojekts „Kinderrechteschulen“ des Deutschen Kinderhilfswerkes e.V. zur Aufgabe gemacht hat, die Vermittlung von Kinderrechten zu einem Leitgedanken ihrer Einrichtung zu machen.

Die UN- Kinderrechtskonvention wurde im Jahr 1989 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen  verabschiedet und 1992 von Deutschland ratifiziert. Die in dem Dokument niedergelegten Grundsätze zielen darauf ab, die besonderen Rechte von Kindern auf Schutz, Versorgung und Mitbestimmung zu sichern.

Ziel des Pilotprojekts „Kinderrechteschulen“ ist, Kinder, Lehrer und Eltern über diese Rechte zu informieren und die ihnen zugrunde liegenden Leitgedanken in den Schulalltag zu integrieren. Hierbei wurde unsere Schule vom Deutschen Kinderhilfswerk über ein Jahr hinweg begleitet und unterstützt. Höhepunkt des Projekts war ein klassenübergreifender Projekttag im Herbst 2013 zum Thema Kinderrechte. Mit Abschluss des Projekttags wird unsere Schule vom Deutschen Kinderhilfswerk für ihr kinderrechtliches Engagement ausgezeichnet.

 

Kinder für Nordhessen

 Die Aktion „Kinder für Nordhessen“, die von der HNA organisiert wird, fördert wieder zwei Projekte an unserer Schule. Projekt Nr.1 ist das Elterncafé und das Bewegungsangebot der Roten Rübe. Das zweite Projekt ist das Anschaffen einer Bewegungsbaustelle zur Förderung der Motorik und des Sozialen Lernens.

Die Friedrich-Wöhler-Schule dankt der HNA für die Organisation und den Spendern für die großzügige Unterstützung, ohne die diese Projekte nicht möglich gewesen wären.  

 

Projekt Schnecke – Bildung braucht Gesundheit

Das Projekt „Schnecke“ will dazu beitragen Gleichgewichtsschwierigkeiten präventiv zu begegnen. Das Projekt setzt sich für die Grundlagen der Gesundheit ein, um optimales Lernen und Leisten für Lehrende und Lernende zu ermöglichen. Wir machen mit!

 

Spielen macht Schule!!!

Um Schülern das Lernen leicht zu machen, haben das ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen und der Frankfurter Verein Mehr Zeit für Kinder 2007 die Initiative Spielen macht Schule ins Leben gerufen: 
Eine kostenlose Spielzeug-Ausstattung für ein Spielezimmer können Grundschulen gewinnen, die sich mit einem Konzept bewerben. Dabei geht es darum, das Spielen sinnvoll in den Unterricht einzubinden und außerhalb der Schulstunden Möglichkeiten zum spielerischen Lernen zu bieten. Wir haben 2012 gewonnen und sagen DANKE!