Termine

08.04.2014 Elternabende

07.04. - 10.04.2014 Projektwoche Religion/Ethik

10.04.2014 11.40 Uhr Monatsfeier und Projektausstellung

11.04.2014 Beginn der Osterferien

28.04.2014 Schulbeginn nach den Osterferien

01.05.2014 Maifeiertag (schulfrei)

09.05.2014 Besuch des Kultusministeriums

14.05.2005 Kennenlernnachmittag

22.05.2014 Elterncafé

26.-28.05.14 Klassenfahrt Stufe II

29.05.2014 Christi Himmelfahrt (schulfrei)

30.05.2014 beweglicher Ferientag (schulfrei)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganztagsstandort in Kooperation mit dem Kinderhaus Landaustraße

Wir verstehen unsere Schule als einen Lern- und Lebensort für alle, in dem verschiedene Institutionen sich berühren und unter einem Dach nach den gleichen Leitsätzen handeln.

 


 

 

 

 

Vielen Dank für das tolle Faschingsbuffet!

Liebe Eltern,

 

in diesem Jahr haben Sie sich mal wieder selbst übertroffen und es ist ein großartiges Faschingsbuffet mit Ihrer Hilfe zusammen gekommen. :)

 

Die kleinen Hexen, Zauberer, Indianer, Prinzessinnen etc. konnten sich begeistert daran satt essen!

 

Vielen Dank dafür! :)

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnahme am Pilotprojekt “ Kinderrechteschulen“

Die Friedrich Wöhler Schule ist eine von zwei Modellschulen in Deutschland, die es sich im Rahmen des Pilotprojekts „Kinderrechteschulen“ des Deutschen Kinderhilfswerkes e.V. zur Aufgabe gemacht hat, die Vermittlung von Kinderrechten zu einem Leitgedanken ihrer Einrichtung zu machen.

Die UN- Kinderrechtskonvention wurde im Jahr 1989 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen  verabschiedet und 1992 von Deutschland ratifiziert. Die in dem Dokument niedergelegten Grundsätze zielen darauf ab, die besonderen Rechte von Kindern auf Schutz, Versorgung und Mitbestimmung zu sichern.

Ziel des Pilotprojekts „Kinderrechteschulen“ ist, Kinder, Lehrer und Eltern über diese Rechte zu informieren und die ihnen zugrunde liegenden Leitgedanken in den Schulalltag zu integrieren. Hierbei wurde unsere Schule vom Deutschen Kinderhilfswerk über ein Jahr hinweg begleitet und unterstützt. Höhepunkt des Projekts war ein klassenübergreifender Projekttag im Herbst 2013 zum Thema Kinderrechte. Mit Abschluss des Projekttags wird unsere Schule vom Deutschen Kinderhilfswerk für ihr kinderrechtliches Engagement ausgezeichnet.

 

Kinder für Nordhessen

 Die Aktion „Kinder für Nordhessen“, die von der HNA organisiert wird, fördert wieder zwei Projekte an unserer Schule. Projekt Nr.1 ist das Elterncafé und das Bewegungsangebot der Roten Rübe. Das zweite Projekt ist das Anschaffen einer Bewegungsbaustelle zur Förderung der Motorik und des Sozialen Lernens.

Die Friedrich-Wöhler-Schule dankt der HNA für die Organisation und den Spendern für die großzügige Unterstützung, ohne die diese Projekte nicht möglich gewesen wären.  

 

Projekt Schnecke – Bildung braucht Gesundheit

Das Projekt „Schnecke“ will dazu beitragen Gleichgewichtsschwierigkeiten präventiv zu begegnen. Das Projekt setzt sich für die Grundlagen der Gesundheit ein, um optimales Lernen und Leisten für Lehrende und Lernende zu ermöglichen. Wir machen mit!

 

Spielen macht Schule!!!

Um Schülern das Lernen leicht zu machen, haben das ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen und der Frankfurter Verein Mehr Zeit für Kinder 2007 die Initiative Spielen macht Schule ins Leben gerufen: 
Eine kostenlose Spielzeug-Ausstattung für ein Spielezimmer können Grundschulen gewinnen, die sich mit einem Konzept bewerben. Dabei geht es darum, das Spielen sinnvoll in den Unterricht einzubinden und außerhalb der Schulstunden Möglichkeiten zum spielerischen Lernen zu bieten. Wir haben 2012 gewonnen und sagen DANKE!