TERMINE:

 

 

15.10.18

Beginn der AGs

 

17.10.18

Schulspiel

 

18.10.18

Schulspiel

 

29.10.18

Hospitation

 

05.11.18

Pädagogischer Tag

> kein Unterricht, aber Betreuung (wenn nötig)

 

07.11.18

Stufe II geht in das Weihnachtsmärchen des Staatstheaters

 

12. bis 14.11.18

Projekttage in allen Klassen

>Ende Stufe I um 11.20h

>Ende Stufe II um 12.20h

 

21.11.2018

unterrichtsfrei!

Nur Hortkinder können betreut werden! 

 

22.11.18 von 15-17 Uhr

Elterncafé + Knusperhäuschen

 

06.12.18 

Vorlesewettbewerb der Stufe II

 

20.12.18

Monatsfeier in der

5. Stunde (11.40-12.20 Uhr)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema

Im Mittelpunkt des "Themaunterrichts" steht das Kind mit seinen eigenen Erleben, seiner Wahrnehmung und seinen Fragen. Es wird darin unterstützt, sich mit der Welt forschend und kreativ auseinanderzusetzen, sie zu erkunden und sie sich anzueignen. Es lernt, sich Informationen und Materialien selbst zu beschaffen, um den eigenen Lernweg zu finden und ihn zu gehen. Gemeinsames Arbeiten in thematischen Einheiten stärkt die Teamfähigkeit und fördert soziale, personale und methodische Kompetenzen.

Durch die Präsentation eigener Unterrichtergebnisse (z.B. kleine Referate, Lernplakate,...) werden Kreativität und Zuversicht in die eigenen Fähigkeiten gestärkt. Das Kind hat die Möglichkeit, sich mit seiner ganzen Persönlichkeit im Lernprozess darzustellen.

Da wir uns zum Teil vom Fächerkanon gelöst haben, beinhaltet das Fach "Thema" inhaltlich den sachunterrichtlichen Teil zwei Stunden Deutsch. Hier arbeiten alle Kinder gemeinschaftlich und ganzheitlich an einem Thema. Dieses ist uns besonders wichtig, da bereits in der täglichen Arbeitszeit ein sehr individuelles Arbeiten stattfindet.

Wir arbeiten in den Stunden die verschiedenen Inhalte handlungsorientiert und die Kinder erleben Station-, Projekt- und Werkstattarbeit. Außerdem wird versucht, das behandeltet Themen auch in den künstlerisch-musischen Fächen aufzugreifen und außerschulische Lernorte zu besuchen bzw. Experten (z.B. Hebammen im Rahmen der Sexualerziehung in der Stufe II) mit einzubinden.

Durch die Auseinandersetzung mit bestimmten Themen der kindlichen Erfahrungswelt bzw. aus ihrem Interessenbereich der Kinder, erwerben sie Kompetenzen, die sie auch auf andere Inhalte beziehen bzw. anwenden können.

Inhaltlich werden in der Stufe I im 2-Jahres-Rhythmus u.a. Verkehrserziehung, Elmar (oder ein anderes Bilderbuch mit sozialem Schwerpunkt), Herbst/Apfel/Bäume, Zähne, Weihnachten, Zeit und Kalender, Zoo, Licht und Schatten, Wasser, Bauernhof etc. behandelt.

In der Stufe II wird ebenfalls im 2-Jahres-Rhythmus gearbeitet. Die Thmen sind u.a. Verkehrserziehung (Fahrrad), Europa, Kassel, die Kartoffel, Kinder dieser Welt, Wale, Indianer, Sexualerziehung, Tiere im Winter, Magnetismus, Schnecken, Europa,...