TERMINE:

 

05.09.17

Elternabend Stufe II

 

12.09.17

Elternabend Stufe I

 

18.09.17

Start der AG's/Lernstudio

 

27.09.17

Wandertag (alle Klassen)

 

28.09.17

Elterncafé (15-17 Uhr)

 

03.10.17

Feiertag

(Tag der deutschen Einheit)

 

05.10.17

Monatsfeier

von 11.40-12.20 Uhr

in der Turnhalle

 

06.10.17

Herbstferien nach der

3. Stunde (10.40Uhr)

 

23.10.17

Erster Schultag nach den Ferien

 

24.10.17

Start Projektnachmittag Stufe I

 

30.10.17

Pädagogischer Tag >>> unterrichtsfrei! <<<

 

31.10.17

Feiertag (Reformationstag)

 

15.11.17

Stufe II: Besuch des Weihnachtsmärchens im Staatstheater

 

23.11.17

Knusperhäuschen/Elterncafé

Rote Rübe

 

29.11.17

Mitgliederversammlung Förderverein

 

08.12.17

Vorlesewettbewerb Stufe II

 

21.12.17

Monatsfeier

von 11.40-12.20 Uhr

in der Turnhalle

 

22.12.17

Weihnachtsferien nach der 3. Stunde (10.40 Uhr)

 

15.01.17

Erster Schultag nach den Ferien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorlaufkurs

Die durchführung von Vorlaufkursen ist im Hessischen Schulgesetz verankert (§ 3, Absatz 13; §8 Absatz 1). Demnach besteht für die Schulen die Pflicht zur Förderung der Sprachkompetenz und die Erziehung zur Toleranz. Bei Kindern, deren Sprache nicht Deutsch ist, sieht das Gesetz spezielle Fördermaßnahmen vor, um ihnen die erfolgreiche Teilnahme am Unterricht zu ermöglichen.

Freiwillige Vorlaufkurse von Beginn der Schulpflicht zur Verbesserung der deutschen Sprachkenntnisse sowie zur Vermittlung demokratischer Werte sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Integration.

Das Einschulungsverfahren sieht vor, dass die Schulanmeldung ca. 1,5 Jahre vor Schulbeginn durchgeführt wird. Hierbei wird der Entwicklungsstand des Kindes hinsichtlich seiner kognitiven, motorischen, sozialen und sprachlichen Kompetenzen bewertet. Sind sie Sprachkenntnisse bei einem Kind mit nichtdeutscher Sprache nicht ausreichend für eine erfolgreiche Mitarbeit im Unterricht, wird den Eltern die freiwillige und kostenlose Teilnahme am Vorlaufkurs empfohlen.

Die Kinder können durch die Teilnahme am Vorlaufkurs beim Erwerb der deutschen Sprache unterstützt werden.

Das Erlernen von Sprache im Vorlaufkurs orientiert sich an lebensnahen Situationen und bezieht die Erfahrungswelt der Kinder mit ein. Gleichzeitig sollen die Kinder in der Gruppe einen rücksichtsvollen und fairen Umgang miteinander erlernen.

Bei der Arbeit im Vorlaufkurs ist ein hohes Maß an Differenzierung nötig, da die Kinder sehr unterschiedliche Lernausgangslagen mitbringen.

 

Ein immer wiederkehrender Bestandteil der Unterrichts sind zudem gemeinsame Sprachspiele, Reime, Abzählverse, kleine Gedichte und Lieder.

Es werden auch verschiedene handlungsorientierte Lernspiele eingesetzt, z.B. Logico und Nikitinmaterial, diverse Lernspiele von Haba, Bildkarten...

Mögliche Themenkreise sind: Wir lernen uns kennen, Freunde, Familie, Tiere, Verkehr, Körper, Schule, Kleidung und Ernährung.

 

Der Vorlaufkurs findet bei uns zurzeit 2x wöchentlich (zweistündig) in der Schule statt und wird von einer Lehrerin der Stufe I geleitet. Somit lernen die Kinder sowohl die Räumlichkeiten der Schule und bereits eine Lehrerin der Stufe I kennen. Dieses kann Unsicherheiten seitens der Kinder positiv entgegenwirken.

Als Grundlage dienen die Vorlaufkursmaterialien vom Verlag "Ökotopia" und "Meine Freunde und ich".